FANDOM


SadGirlinaField

So worum gehts ? es geht um meine die Idee die der Admin Miroxos hatte und zwar:


Ein land wurde vor vielen hundert Jahren durch kriege zerstört, an diesen Kriegen beteiligten sich Elfen, Orks und so viele andere Wesen, wie auch Wesen die Magie beherrschten. All diese Wesen verschwanden in einer Nacht die Nacht die als die Nacht der Wölfe bekannt wurde.


Die Nacht der WölfeBearbeiten

In dieser Nacht verschwanden alle wesen in der Welt außer Menschen und Tiere.

Eine neue Spezies tauchte auf die Schattenwölfe sie können per telepatie mit ihren Artgenossen und Menschen reden, nur wissen das die Menschen nciht da die Wölfe mit nur irhen Artgenosen reden.

In dieser Nacht tauchte eine Schattenwölfin im gemach des Menschenkönigs auf und gab ihm ihre Welpen für seine Kinder, seid dem bekommt jedes Mitglied dieser Familie einen Schattenwolf.

476Bearbeiten

Zancrow Bardri¢ ist der Menschenkönig geworden und wie es aussah wird nach so vielen Hundert Jahren wieder Krieg über die Länder kommen. Dieser König kam in eine Gefährliche Situation die sein Halbbruder Ichida ein fedelte um an den Thron zu kommen. 2 Männer erschienen und retten König Zancrow vor jeder Intriegen die dessen Halbbruder sich ausdachte bis Zancrow wieder auf seinem Thron saß.

Er ernannte die 2 Männer erst Mortova zu seinem 1. Berater und den zweiten Mann Markarov zu seinem eignen Leibwächter. Der König veränderte sich von seinem Lieben und Friedlichen Gemüt zu einem Schrecklichen und Verrückten Herrscher.

In diesem Jahr trennten sich 4 Länder von Zancrows Reich ab um nicht unter seinen Merkwürdigen Entscheidungen zu Leiden. Diese 4 Länder wurden von Zancrow angegriffen um sie wieder zu seinem Reich hinzu zu fügen in laufe von vielen schlachten tauchten immer mehr Mystische Wesen auf die mit Zancrow oder gegen Ihn kämpften sowie auch viele Menschen die Verschiedene Magien beherrschten.

Zancrow brachte das Rudel seines Schattenwolfes in die stadt udn gab ihen ein eigenes Virtel das kein Brüger nur die zu ständigen Pfleger und seine Familie ebtreten durften. Da jeder Schattenwolf einer Person in Führungspositionen anvertraut wurde alsLeibwächter oder auch Kriegern in eienr Spezialeinheit die Zancrow die Wölfe nannte.

Der König begann wie sein Vater auch öfters selber Menschn hinzurichten nur machte er das nciht mehr nur ab udn zu er nahm auch sein schwert ging in die stadtund metztelte auf dem Marktplatzt undschuldige Menschen tot. Seid jeher haben die Menschen Angst vor ihm und rennen wenn sie können sofort weg.

493 (Heute)Bearbeiten

Heute hat der imemr noch Kranek udn Verrückte König Zancrow 3 der 4 Länder unterjocht beherrscht seine Magie Meisterlich und steht sogar wenn seine Armee in eine Schlacht zieht in vordererster reihe und mezelt einfach alle gegner nieder.

In der Hauptstadt wie auch im ganzen land gibt es unmengen an hinrichtungen Menschen werden egfoltert und wenn jemand etwas gegen den König unternehmen will werden die Verschwörer einfach stück für stück einzelnt von der Assassinengilde ausgeschaltet bevor sie noch etwas machen können.

Im Land gibt es wenig Lords die ncoh gerecht Fair und Gut sind, zu den Guten Zählen Lord Shu der Ritter und ehemalige Knappe des alten Königs, der Großmeister der Assassinengilde und der Halbbruder des jetztigen Königs.